Liebe ist Blind: Eine romantische Fantasie

A young couple kissing

Jared Grant begann vor drei Jahren zu erblinden. Seit dann drehte sich sein Leben um sein Geschäft und darum, zu lernen, als Blinder zu leben mit der Hilfe seiner persönlichen Hilfe John Collins. Bis John eines Tages frei nehmen muss. Einsamer, als ihm je bewusst war, kreisen seine Gedanken um die seltsame Frau, die Johns Vertretung übernommen hat. Hat sie wirklich seinen Rücken gestreichelt, sich gegen seine Schulter gelehnt und ihm mit ihrer Nähe zu verstehen gegeben, dass sie ihm auch in in anderer Weise gern behilflich wäre? Ist es möglich, dass eine Frau ihn immer noch als denselben männlichen, selbstbewussten Mann sieht, der er vor dem Erblinden war?

Dies ist eine freizügige erotische Kurzgeschichte von ungefähr 5100 Worten. Sie enthält grafische Sprache und sexuelle Themen. Sie ist nur für Erwachsene, die an dieser Art von Material interessiert sind, in Ländern, in denen ihr Verkauf und Genuss nicht gegen die lokale Gesetzgebung verstößt.

Auszug:

Er stellte sich unter die Dusche und stellte erfreut fest, dass sie die Wassertemperatur genau richtig eingestellt hatte. Nicht zu heiss, nicht zu kalt. John stellte es immer zu kalt ein, als ob er so eine zarte Babyhaut hätte. Er fragte sich, ob sie noch  da stand und ihm beim ausziehen zuschaute. Ein Teil von ihm hoffte da sogar. Er war nicht mehr derselbe Mann wie vor der ganzen Sache, aber er war immer noch gut in Form. John zwang ihn dazu, vier Mal die Woche zu trainieren. Er war davon überzeugt, dass das eine Depression fernhalten würde. Und Erblindete würde nicht Gefahr laufen, depressiv zu werden. Wenn er in der Dusche war, konnte er seine antrainierten Muskeln spüren. Er wusste, dass er gut aussah.

Er fragte sich wieder, wie sie wohl aussah, und diese Neugier kam ihm kindisch vor – wie ein pickelgesichtiger Teenager. Was spielte es für eine Rolle. Es gab da draußen keine Frau, die mit einem blinden Idioten zusammen sein wollte. Das hatte er herausgefunden, als die Schlange aus Frauen, die nur darauf warteten, mit ihm ins Bett zu steigen, auf einmal verschwand, als sein Gebrechen bekannt wurde.

Er spielte keine Rolle, wie viel Geld er hatte, oder wie mächtig sein Business war. Frauen wollten starke Männer. Blindsein nahm einem die Männlichkeit.

Es machte gar keinen Sinn, auch nur darüber nachzudenken.

Aber … irgendwie mochte ihn das nicht davon abzuhalten.

Bis gerade eben, als sie ihn berührt hatte, hatte er nicht realisiert, wie einsam er war.

Es Kaufen bie Amazon

Es Kaufen bie Barnes & Noble

Es Kaufen bie Kobo

Most titles also available from Smashwords, Apple and Google Play



Leave a Reply

Share this Page

Like our content?  Share it with the world.

Facebook
Twitter
Google+
Pinterest
Linkedin0
DiggDigg0
Tumblr0
Stumbleupon0
Reddit0
Delicious0
E-mail
Blogger0