Befriedigung garantiert: Sex mit dem Milliardär, Buch Fünf

satisfaction-guaranteed-german-1400x2100

Ich bin eine Personal-Trainerin. Ich weiß, wie man professionell ist. Aber als mein Bruder mich losschickt, um mit Marshall Guthry zu arbeiten, einem der reichsten Männer des Landes, bin ich ein wenig nervös. Ich meine, dieser Mann hat einen Ruf. Und wenn ich es vermassle, verlieren wir Guthry als Kunden, also tue ich fast alles, um ihn zufriedenzustellen. Ich habe allerdings nicht gedacht, dass er so gut aussieht und dass ihn zu berühren zu Gedanken führen würde, die ich nie zuvor bei einem Kunden gehabt habe. Ich glaube, ich bin da etwas zu tief hereingeraten.

Dies ist eine sexuell eindeutige Kurzgeschichte mit ungefähr 5.200 Wörtern. Sie enthält grafische Sprache und sexuelle Themen. Sie ist für Erwachsene gedacht, die sich für diese Art von sexuellen Inhalten interessieren und deren lokale Gesetzgebung den Verkauf und Genuss solcher Inhalte zulässt.

Auszug:

Sie führte mich durch einen langen, stillen Flur. Den ganzen Weg entlang waren Türen an den Seiten; die meisten waren offen und zeigten leere Büros. Wir gingen um eine Ecke und kamen an einem großen Konferenzraum vorbei, der voll mit Anzugträgern war. Es sah nach einem ziemlich intensiven Meeting aus, es waren laute Stimmen zu hören und rote Gesichter zu sehen, wodurch es nach einem ganz schönen Streit aussah.

Ein Gesicht wirkte auffällig in der Menge, an der wir vorbeigingen. Er war ein großer Mann am hinteren Ende des Raumes. Er trug einen Anzug ohne Sakko und er füllte ihn ziemlich gut aus. Er hatte dunkles Haar, das über seine Stirn fiel, während er etwas ansah, das eine blonde Frau ihm hinhielt. Dann sah er auf, seine dunkelblauen Augen waren konzentriert, während er mir zusah, wie ich an den Fenstern vorbeiging. Ich konnte seinen Gesichtsausdruck nicht lesen – ein Gesicht, das aussah, als müsste es mich eigentlich von einer großen Leinwand her anstarren und nicht aus einem Konferenzraum heraus – aber diese Augen wirkten, als könnten sie direkt durch mich hindurchsehen.

Ich zögerte einen Moment, da war etwas Vertrautes an ihm, wie ein Name, der mir auf der Zunge lag.

Es Kaufen bie Amazon

Es Kaufen bie Barnes & Noble

Es Kaufen bie Kobo

Most titles also available from Smashwords, Apple and Google Play



Comments are closed.

Share this Page

Like our content?  Share it with the world.

Facebook
Twitter
Google+
Pinterest
Linkedin0
DiggDigg0
Tumblr0
Stumbleupon0
Reddit0
Delicious0
E-mail
Blogger0